Mittwoch, 8. Februar 2017

Schwarz-Weißes French

Hallochen Zusammen,

heute geht es weiter mit der #nailsreloadedchallenge. Heute soll es etwas in schwarz-weiß sein. Ich haben da letztens etwas auf Instagram entdeckt, was mir dazu zugesagt hat. thenailboss hat es allerdings in Acryl gemacht. Da ist die Vorgehensweise natürlich eine Andere. Es ist auf seiner Seite auch ein Video dazu.


Als Basis habe ich mit 2 Schichten Butterfly Kiss von Catrice begonnen. Der Lack war Teil der Kaviar Gauche Edition letztes Jahr. Ein nudefarbender Lack, der mir für solche Nailarts sehr gut. Er lässt sich gut auftragen und trocknet auch recht schnell. Außerdem hat er ein wenig Glitzer, was ihn etwas peppiger macht. Danach kam eine Schicht schnell trocknenden Topcoat. Während alles getrocknet ist, habe ich Striping Tape zurechtgeschnitten. Irgendwie scheint ja die ganze Welt nur noch mit Nail-Vinyls zu arbeiten. Die sind mir dann aber doch irgendwie zu teuer...mein gutes altes Tape macht es für diese Art Nail art auch nicht schlechter und ich habe gefühlt, unendlich viel für wenig Geld :D
Nach abgeschlossenenVorbereitungen und für mein Empfinden genüend Trocknungszeit, habe ich die Tapes für die weiße Seite des French aufgeklebt und die Flächen mit essie blanc ausgefüllt. Danach gab es wieder eine Schicht Top Coat.


Dann hieß es wieder etwas warten und die Tapes für die schwarze Seite aufkleben. Diese habe ich mit Kiko Black (275) ausgefüllt.


Dann ging es nach etwas Trocknungszeit ohn Top Coat aber mit apres-chic und einem Stripingpinsel an die silbernen Linien. Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut funktioniert. Als letztes kam dann noch eine finale Schicht Top Coat ud fertig ist das schwarz weiß French.




Dann hoffe ich, dass euch mein Design gefallen hat und schaue mal was die anderen so gezaubert haben.

Bis dann denn


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen